Information


Bernau
Wenn Sie auf historischen Pfaden wandeln und Geschichte erleben wollen, dann sind Sie bei uns richtig.

Bernauer Altstadt-Kurier
Aktuelles und Wissenswertes über Bernau

Mühlentor Bernau
Mühlentor - ein historisches Stadttor soll wiedererstehen

Design your Print
Gestalten Sie Ihr eigenes T-Shirt oder schauen Sie sich unsere Produkte an.

Wallstraße

WallstraßeDer ursprüngliche Name ist „Weinbergs Verbindungsstraße“. Seit 1885 trägt diese Straße den Namen „Wallstraße“ weil Sie zum Stadtwall führt. Sie verläuft vom „Lohmühlenweg“, bzw. dem „Schützenwall“ ca. 130m bis zur „Weinbergstraße“. Die Entstehung und Entwicklung dieser Straße hängt eng mit der „Weinbergstraße“ zusammen. Beide entstanden auf dem „Weinbergsplan“ vom Schützenwirt Ewest. 1887 wurde die „Wallstraße“ mit einem gepflasterten Fahrdamm, Rinnsteinen, Bordsteinen und einem gepflasterten Bürgersteig versehen. Mit damalig 15 Häusern war die Straße komplett bebaut. WallstraßeHauptsächlich befanden sich dort Wohnungen von Webern und Seidenwirkern. Mit den, zum Teil sehr schönen Fassaden, machte die Straße einen sehr angenehmen und freundlichen Eindruck. Einige Räume waren dem Gewerbe angemessen eingerichtet. Es gab große Stuben, in denen Webstühle aufgestellt waren. Der Ewest’sche „Weinbergsplan“ entwickelte sich mittlerweile zu einem Stadtteil.

 


Design by PC-Shop Bernau